Neue Termine Kalligraphie ab September 2017-2018! Anglaise // Humanistische Kursive // Modern Calligraphy

„ANGLAISE“

In den Workshop geht es um die englische Schrift Anglaise/Copperplate gehen.
Dieser Schrifttyp ist etwas anspruchsvoller zu Erlernen, da die Handhabung der Feder nicht so einfach ist.
Sie ist auch für Linkshänder geeignet (wobei ich als Rechtshänderin nur Hilfestelleung leisten kann, ohne die „Probleme“ selbst zu kennen).

Was ist mitzubringen?

    • Bleistift (H2)
    • Radierer
    • großes Geodreieck
    • Spitzfeder (Zebra G) und Halter

Papiere und Tusche stelle ich. Federhalter und Feder können vor dem Kurs auch bei mir gekauft werden. Bitte kurz Bescheid geben.

Termine:
Freitag, 1. Dezember 2017 von 16.00-19.00 Uhr

Samstag, 17. Februar 2018 von 15.00-18.00 Uhr
Samstag, 28. April 2018 von 15.00-18.00 Uhr

Pro Kurs: 60,00 Euro á 3 Stunden.

Für die Anmeldung melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder Mail bei mir. Dann schicke ich Ihnen eine schriftliche Bestätigung mit meiner Kontoverbindung. Sobald die Kursgebühr beglichen ist, gilt der Kurs als reserviert.
Falls Sie den Kurs doch nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie spätestens 2 Woche vorher abzusagen, damit ich ggf. den Platz neu vergeben kann.
Andernfalls würde eine Ausfallgebühr von 50% anfallen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

„HUMANISTISCHE KURSIVE“

In dem Workshop wird es um die Humanistische Kursive gehen.
Diese Schrifttype eignet sich gut zum Einstieg in die Kalligraphie, da sie recht einfach zu erlernen ist.
Zudem kann man einige Details später sehr schön in die eigene Handschrift einfließen lassen.

Was ist mitzubringen?

  • Bleistift (H2)
  • Radierer
  • großes Geodreieck
  • Bandzugfeder (1,5mm) und Halter

Papiere und Tusche stelle ich. Federhalter und Feder können vor dem Kurs auch bei mir gekauft werden.
ACHTUNG: Die Erfahrung hat gezeigt, dass dieses Alphabet für Linkshänder nicht besonders geeignet ist. Wer es dennoch versuchen möchte, bringt bitte die Bandzugfedern für Linkshänder mit. Zu bekommen unter: www.kallipos.de

Termine:
Samstag,  16. September 2017 von 15.00-18.00 Uhr – ausgebucht!
Samstag, 30. September 2017 von 15.00-18.00 Uhr – ausgebucht!
Samstag, 11. November 2017 von 15.00-18.00 Uhr – ausgebucht!

Samstag, 27. Januar 2018 von 15.00-18.00 Uhr
Samstag, 8. Juni 2018 von 15.00-18.00 Uhr

Pro Kurs 60,00 Euro á 3 Stunden.
Für die Anmeldung melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder Mail bei mir. Dann schicke ich Ihnen eine schriftliche Bestätigung mit meiner Kontoverbindung. Sobald die Kursgebühr beglichen ist, gilt der Kurs als reserviert.
Falls Sie den Kurs doch nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie spätestens 1 Woche vorher abzusagen, damit ich ggf. den Platz neu vergeben kann.
Andernfalls würde eine Ausfallgebühr von 50% anfallen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

„MODERN CALLIGRAPHY“

Der Kurs richtet sich an Fortgeschrittene oder ambitionierte Schriftinteressierte.
In dem Workshop geht es um die Interpretation klassischer Kalligraphiealphabete in moderne Schriftformen.
Dazu werden verschiedene Alphabete ausgesucht und unterschiedliche Federtypen ausprobiert.
Sie ist auch für Linkshänder geeignet (wobei ich als Rechtshänderin nur Hilfestelleung leisten kann, ohne die „Probleme“ selbst zu kennen).

Was ist mitzubringen?

  • Bleistift (H2)
  • Radierer
  • großes Geodreieck
  • Spitzfeder (Zebra G), Kugelspitzfeder und Halter
  • Papiere und Tusche stelle ich.

Federhalter und Feder können vor dem Kurs auch bei mir gekauft werden. Bitte kurz Bescheid geben.

Termine:
Samstag, 2. Dezember 2017 von 15.00-18.00 Uhr
Termine für 2018 noch offen – bei Interesse bitte melden!

Pro Kurs: 60,00 Euro á 3 Stunden.
Für die Anmeldung melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder Mail bei mir. Dann schicke ich Ihnen eine schriftliche Bestätigung mit meiner Kontoverbindung. Sobald die Kursgebühr beglichen ist, gilt der Kurs als reserviert.
Falls Sie den Kurs doch nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie spätestens 2 Woche vorher abzusagen, damit ich ggf. den Platz neu vergeben kann.
Andernfalls würde eine Ausfallgebühr von 50% anfallen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben