ANGLAISE

„ANGLAISE“

In diesem Workshop geht es um die wunderschöne englische Schrift Anglaise/Copperplate.
Anglaise zeichnet sich durch ihre Eleganz und Feinheit im Schriftbild aus und ist inzwischen auch sehr beliebt im nicht angelsächsischen Raum, von wo sie ursprünglich herkommt.

Im Kurs erlernen Sie die Technik, mit einer Spitzfeder zu schreiben, die auch der Modern Calligraphy zugrunde liegt oder in abgewandelter Form die Technik des Schreibens mit Brushpens ähnelt. Wenn Sie nach einer Fortsetzung nach diesem Kurs suchen, empfehle ich Ihnen im Anschluß die genannten Kurse, um intensiver in die Schreibtechniken einzusteigen.

Anglaise ist auch für Linkshänder geeignet (wobei ich als Rechtshänderin nur Hilfestellung leisten kann, ohne die „Probleme“ selbst zu kennen).

Was ist mitzubringen?

    • Bleistift (H2)
    • Radierer
    • großes Geodreieck
    • Spitzfeder (Zebra G) und Halter

Papiere und Tusche stelle ich. Federhalter und Feder können vor dem Kurs auch bei mir gekauft werden. Bitte kurz Bescheid geben.

Termine:

Samstag, 17. Februar 2018 von 15.00-18.00 Uhr

Falls Sie nicht bei den genannten Terminen können, melden Sie sich bitte trotzdem kurz, damit ich ggf. einen neuen Termin anbiete kann.

Pro Kurs: 60,00 Euro á 3 Stunden.

Für die Anmeldung melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder Mail bei mir. Dann schicke ich Ihnen eine schriftliche Bestätigung mit meiner Kontoverbindung. Sobald die Kursgebühr beglichen ist, gilt der Kurs als reserviert.
Falls Sie den Kurs doch nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie spätestens 2 Woche vorher abzusagen, damit ich ggf. den Platz neu vergeben kann.
Andernfalls würde eine Ausfallgebühr von 50% anfallen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben